SEH myUTN Dongle-Server: Dongle nicht gefunden, Neustart des USB Deviceservers

Bei den myUTN Dongleservern von SEH Computertechnik GmbH kommt es gelegentlich vor, dass plötzlich ein angesteckter Dongle nicht mehr gefunden wird, obwohl alles korrekt eingesteckt und verbunden ist. Erkennbar ist dies daran, dass im SEH UTN Manager ein Port als frei oder nicht verbunden angezeigt wird.

So oder so ähnlich sollte es aussehen, wenn beide Ports verbunden sind:

Wenn einer der beiden Ports fehlt, oder dort kein Gerät angezeigt wird, obwohl der Dongle angesteckt ist, hilft oftmals ein simpler Neustart des myUTN Servers.

Variante 1: Im Serverraum das SEH-Gerät kurz vom Strom nehmen, ein paar Sekunden warten, wieder einstecken.

Variante 2: Öffnen Sie im Web-Browser die IP-Adresse des Dongleservers. Hier finden Sie auf der Reiterkarte „Wartung“ einen Knopf, um das Gerät neu zu starten.

Wenige Sekunden nach dem Neustart sollte der Dongle-Server im UTN Manager wieder auftauchen, und im Optimalfall sollten dann wieder alle angesteckten Dongles erreichbar sein.

allgemeines/dongles/seh-myutn-neustart.txt · Zuletzt geändert: 06.11.2019 23:02 von mkahlert · 185 Zugriffe bisher