Abfrage-Assistent

Der Abfrage-Assistent des MailingMax ist das zentrale Element, womit Sie Ihre Werbeaktionen planen, selektieren und exportieren.

Varianten

Den Abfrage-Assistenten finden Sie im Menü „Datei“ in zwei Varianten:

  • Abfrage-Assistent (nur gültige Adressen)
  • Abfrage-Assistent (inkl. gelöschte Adressen)

In der Regel sollten Sie IMMER die erste Variante (nur gültige Adressen) verwenden. Dabei werden im Abfrage-Assistenten automatisch alle Adressen ausgeblendet, die verknüpft wurden, gelöscht wurden, oder die mit einer Werbesperre versehen wurden.

Die zweite Variante (inkl. gelöschte Adressen) wird lediglich für einige Spezialfälle benötigt, etwa bei der Behandlung von Kundenkarten unabhängig von Verknüpfungen.

Allgemeines

Wenn Sie den Abfrage-Assistenten starten, sehen Sie zunächst alle Ihre Adressen in Tabellenform, die grundsätzlich für die gewählte Variante zur Verfügung stehen. Unten links sehen Sie dabei zur Info die Anzahl der zur Verfügung stehenden Adressen.

In der Tabelle können Sie einfach nach den Spalten sortieren, indem Sie die Spaltenüberschriften anklicken. Wenn Sie einen Fehler in einer Adresse finden, genügt ein Klick mit der rechten Maustaste, um die Adresse bearbeiten oder zu löschen.

Siehe auch: :sieheauch: Allgemeines zur Bedienung von Tabellen

Mit Hilfe der Knöpfe „Suchen“ bzw. „Weitersuchen“ können Sie die Tabelle nach einem oder mehreren Suchbegriffen durchsuchen.

Über den Knopf „Visimap“ erhalten Sie eine Visualisierung des gefilterten Datenbestandes in einer Landkarte (siehe auch Visimap Auswertung nach PLZ sowie Visimap).

Abfragen und Exportieren

Um die Zielgruppe der Werbeaktion einzugrenzen (Sie wollen ja nur einen Teil der Kunden anschreiben, und nicht alle Kunden), können Sie mit Hilfe des Knopfes „Einschränken“ die Kriterien für die Aktion festlegen, etwa den PLZ-Bereich oder das Werbegebiet, Umsatzgrenzen, Personenkreise, etc.

Detaillierte Informationen: :sieheauch: Abfrage einschränken und Standard-Kriterien einer Abfrage

Wichtig! Zu beachten: :sieheauch: Adress-Sperren und -Merker (Werbesperre, Emailsperre, Kontaktsperren, Inaktiv, Einverständniserklärung, etc.)

Mit Hilfe der Einschränkungen tasten Sie sich damit immer mehr an die gewünschte Zielauflage heran, bis Sie die gewünschte Anzahl an Kunden ausgewählt haben. Wenn Sie mit der Auswahl zufrieden sind, können Sie mit Hilfe der Export-Funktion die Adressen in eine Text- oder Excel-Datei auslagern und an den Lettershop weitergeben oder selbst per Word Serienbrief ausdrucken.

Detaillierte Informationen: :sieheauch: Export-Assistent

Weitere Funktionen

Weitere Informationen

mailingmax/abfrage/abfrage-assistent.txt · Zuletzt geändert: 11.06.2019 03:19 von mkahlert · 1197 Zugriffe bisher