Import-Assistent: PepMax Verkaufsblätter

Der Import-Assistent im Menü Datei erlaubt Ihnen – neben dem Import aus CSV- oder XLS-Dateien – auch den Import von Kundenadressen aus den Verkaufsblättern im PepMax.

Der Import läuft in 3 Schritten ab, die jeweils mit einem Klick auf „Weiter“ gestartet werden.

Schritt 1: Import-Typ

Hier wählen Sie im ersten Schritt den Typ „MaxPro PepMax Verkaufsblätter“ aus.

Schritt 2: Import-Parameter

Im nächsten Schritt müssen Sie nun noch ein paar Einstellungen für den Import festlegen. Im wesentlichen heißt dies:

  • Welche Herkunft soll für die Daten gespeichert werden?

Bei der Herkunft sollten Sie unbedingt eine passende und aussagekräftig benannte Herkunft anlegen (das geht direkt unter dem Knopf „Herkunft“). Nur so können Sie später jederzeit nachvollziehen, woher eine Adresse ursprünglich stammte. Diese Herkunft können Sie dann auch im Abfrage-Assistenten verwenden, um beispielsweise bei den Kunden nachzuhaken.

Mit dem Haken „Groß/Kleinschreibung korrigieren“ werden alle Adressen bearbeitet und bei jedem Wort der erste Buchstabe groß geschrieben, der Rest klein. Diese Option sollten Sie nur dann verwenden, wenn die Adressen in den Importdaten NICHT sauber vorliegen.

:sieheauch: Groß-/Kleinschreibung

Schritt 3 + 4: Entfallen...

Die Schritte 3 und 4 entfallen beim PepMax Import.

Schritt 5: Import durchführen

Der fünfte und letzte Schritt startet schließlich den Import, damit werden die Adressen dann vollständig eingelesen.

Im Anschluss stehen die Adressen sofort zur Abfrage und Bearbeitung zur Verfügung. Denken Sie daran, die neuen Adressen mit Hilfe der Adress-Prüfung und -Korrektur auf neue Dubletten zu prüfen.

mailingmax/import/import-assistent-pepmax-vkblaetter.txt · Zuletzt geändert: 27.06.2020 18:35 von mkahlert · 38 Zugriffe bisher