CBL Klassik -- Stammkunden

Für den One-Click-Import der Stammkunden-Adressen aus CBL Klassik beachten Sie bitte die folgenden Programm-Parameter.

Werbesperren

In der CBL-Klassik-Warenwirtschaft können Werbesperren sowohl in der Auftragsdatei als auch in der Stammkundendatei vorkommen. Daher gibt es im MailingMax auch jeweils die dazugehörigen Parameter, welche dieser Werbesperren Sie übernehmen möchten.

Mit dem Parameter 2376 können Sie die Übernahme der Werbesperren aus der Auftragsdatei ein/ausschalten, und mit Parameter 2541 können Sie die Übernahme der Werbesperren aus der Stammkundendatei ein/ausschalten.

:sieheauch: Allgemeines zum Thema Werbesperren

Freie Felder

Die Stammkundendatei bietet neben den Adressen auch noch weitere Daten, die u.U. für einen Import in den MailingMax sinnvoll sein können. Diese Felder können Sie über die Parameter 2355 bis 2364 auf eigene freie Felder zuordnen, beispielsweise ist hier möglich:

  • T,0000 = (nicht importieren)
  • A,0001 = Stammkundennummer
  • A,0014 = Werbegebiet
  • A,0015 = Tour
  • A,0016 = Etage
  • A,0019 = Kundenkennzeichen
  • A,0020 = Liquiditätskennzeichen
  • A,0021 = Branche
  • A,0025 = erweiterte Adresse 1
  • A,0026 = erweiterte Adresse 2
  • A,0027 = erweiterte Adresse 3
  • A,0030 = USTID-Nr.
mailingmax/import/schnittstelle-cbl-stkup.txt · Zuletzt geändert: 03.11.2016 20:34 von mkahlert · 527 Zugriffe bisher