Verdrahtungsbeispiel: Bus-Verkabelung mit 5 Lesern und 5 Türen

In diesem Beispiel wird ein KYO Inloc verwendet, in dem 1× RS-485-Bus-Module und 5× Digital-In/Out-Module verbaut sind.

Hinweis: Die dargestellten DIP-Schalter zeigen das Schaltbild für EVO Intera Leser. Bitte beachten Sie bei anderen Leser-Typen ggf. abweichende Konfigurationen, insbesondere bzgl. des Terminierungs-Schalters.

Anschluss der Leser

Die einzelnen Leser sind in diesem Fall in Reihe verdrahtet, ausgehend von der KYO Inloc. Der letzte Leser im Bus muss mittels der integrierten DIP-Schalter korrekt terminiert werden.

:sieheauch: Verdrahtung und Anschluss der Leser an den KYO Inloc

Bitte beachten: Das Netzteil der Steuereinheit reicht in diesem Fall nicht aus, um alle Leser mit ausreichend Strom zu versorgen. Wie im Beispiel zu sehen können Sie hier ein externes Netzteil zur Stromversorgung verwenden.

In der Steuereinheit befinden sich zusätzlich zum RS-485-Bus-Modul auch 5× Digital-In/Out-Module, mit denen die Türöffner angesteuert werden. Die Türöffner müssen also entsprechend sternförmig von der Steuereinheit ausgehend verbunden werden.

pepmax/zkterminals/kyo-inloc/verdrahtungsbeispiele-bus.txt · Zuletzt geändert: 27.03.2020 01:16 von mkahlert · 6 Zugriffe bisher