Anschlussbelegung Datafox TS-TMR33L

In einem Lesegerät vom Typ „Datafox TS-TMR33L“ der Datafox Zutrittskontrolle gilt die folgende Anschlussbelegung:

Die im Bild linke Seite ist die Seite, auf der sich die DIP-Schalter befinden.

Angeschlossen werden hier:

  • StrV 8-14 V: Stromversorgung +
  • StrV 0 V: Stromversorgung – bzw. GND
  • RS485 Data +: Datenbus zur Steuereinheit, Leitung „A
  • RS485 Data –: Datenbus zur Steuereinheit, Leitung „B

ODER:

  • RS232 TxD: Verbindung zum Türmodul (dort angeschlossen auf „RS232 RxD“)
  • RS232 RxD: Verbindung zum Türmodul (dort angeschlossen auf „RS232 TxD“)
ACHTUNG! Sende- und Empfangsleitung (Rx = Receive = Empfangen, Tx = Transmit = Senden) sind am Türmodul und am Leser jeweils vertauscht! Die Leitung, die beim Türmodul die Sendeleitung (Tx) ist, muss am Leser auf dem Anschluss für den Empfänger (Rx) angeschlossen werden, und umgekehrt!

Ein Lesegerät kann immer entweder direkt an eine Steuereinheit angeschlossen werden, oder an einem sogenannten Türmodul.

Wird das Lesegerät direkt an der Steuereinheit angeschlossen, werden die Anschlüsse „RS485 Data +“ und „RS485 Data –“ mit dem Bus verbunden. Die Leitungen für „RS232“ (linke Seite) werden hierbei nicht belegt.

Wird das Lesegerät an einem Türmodul angeschlossen, so werden hierfür die Leitungen „RS232 TxD“ und „RS232 RxD“ verwendet. Die Leitungen für „RS485 Data“ werden hierbei nicht belegt.

ACHTUNG! Beim Betrieb an einem Türmodul muss an dem Dip-Schalter der Schalter 6 auf „ON“ gestellt werden. Beim Betrieb direkt am Bus muss der Schalter 6 auf „OFF“ gestellt werden.
pepmax/zkterminals/ts-tmr33/anschluss-leser.txt · Zuletzt geändert: 17.04.2017 23:30 von mkahlert · 473 Zugriffe bisher