Desktop-Icons

Der BackupMax kann auch direkt mit verschiedenen Optionen gestartet werden, so dass einzelne Operationen automatisch ohne Zutun ausgeführt werden.

Insbesondere für die Client-Arbeitsstationen ist dies eine einfache Variante, mit der die Anwender selbst per Doppelklick ein Backup einlesen können, ohne dass die Anwender sich dabei mit den einzelnen Funktionieren im BackupMax rumschlagen müssen. Ein Doppelklick genügt.

Um ein entsprechendes Symbol auf dem Desktop anzulegen, finden Sie im BackupMax die Funktion „Desktop-Symbole anlegen“:

Hier können Sie einfach „zusammenklicken“, was das jeweilige Symbol durchführen oder bewirken soll:

  • Anwendung: Hier wählen Sie den „ManageMax“ aus.
  • Installation: Hier müssen Sie nichts auswählen. Eine Auswahl ist nur dann erforderlich, wenn Sie mehrere ManageMax-Installationen auf dem lokalen Computer haben.
  • Aktion: Hier wählen Sie „Wiederherstellung“ aus.
  • Backup-Datei: Wo liegt das komprimierte ManageMax-Backup, das vom Server erzeugt wurde?
  • Verknüpfung: Hier können Sie einen Titel vorgeben, wie das Symbol auf dem Desktop oder im Startmenü heißen soll.
  • Wartezeit: Soll sicherheitshalber vor dem Start der Aktion eine Wartezeit eingebaut werden? Hiermit hat der Anwender nochmals ein paar Sekunden Zeit, den Vorgang abzubrechen, falls er beispielsweise noch nicht mit dem Notebook im Netzwerk angesteckt ist oder unterwegs ist.
  • Danach automatisch starten: Hiermit wird direkt das Programm im Anschluss gestartet. Aktivieren Sie dieses Feld, wenn sich der ManageMax direkt beim Einschalten des Rechners starten soll.
  • Programm-Icon statt BackupMax: Welches Symbol soll für die Verknüpfung verwendet werden? Das BackupMax Symbol oder das ManageMax Symbol?

Klicken Sie dann einfach auf „Verknüpfung mit diesen Einstellungen am Desktop anlegen“, um das Symbol zu erzeugen.

Hinweis: Falls die Sicherungsdatei auf einem Netzwerk-Laufwerk gespeichert ist und Sie in Ihrem Netzwerk keinen Domänen-Authentifizierung aktiviert haben (dies ist dann der Fall, wenn Sie beim Verbinden eines Netzwerklaufwerks zuerst ein Kennwort eingeben müssen), empfehlen wir, im BackupMax eine automatische Laufwerksverbindung einzurichten. Damit wird ganz einfach sichergestellt, dass die Sicherungsdatei auch wirklich gelesen werden kann, bevor mit der Wiederherstellung begonnen wird.

:sieheauch: Automatische Laufwerks-Verbindung

Auch sollten Sie als Quelle hier den Pfad in Form eines UNC-Pfades angeben, und nicht mit Laufwerksbuchstaben arbeiten.

:sieheauch: Fehlermeldung: Datei nicht gefunden

tools/backupmax/desktop-symbol.txt · Zuletzt geändert: 01.02.2015 00:09 von mkahlert · 729 Zugriffe bisher