Fehlermeldung: Datei nicht gefunden

Bei der automatischen Wiederherstellung eines Backups kann zeitweise die Fehlermeldung „Datei nicht gefunden“ erscheinen.

Der Fehler kann offensichtlich auftreten, wenn die angegebene Backup-Datei nicht vorhanden ist.

Aber dieser Fehler kann auch auftreten, wenn die Backup-Datei auf einem Netzwerklaufwerk abgelegt ist, und Windows die Verbindung zu diesem Laufwerk automatisch getrennt hat. Die Datei ist zwar vorhanden, da Windows aber den Zugriff auf das Laufwerk verhindert, kann der BackupMax die Datei nicht finden. Zu Erkennen ist dies daran, dass das betroffene Laufwerk im Windows-Explorer mit einem roten X markiert ist.

Als schnelle Lösung hilft es, einfach den Windows-Explorer zu starten, und dort das Netzwerklaufwerk einmal mit einem Doppelklick zu öffnen. Dadurch stellt Windows die Verbindung zum Laufwerk wieder her, und der BackupMax kann die Datei auch wieder einlesen.

Zur dauerhaften Lösung des Problems finden Sie im folgenden Kapitel eine Anleitung:

:sieheauch: Automatisches Trennen von Netzwerk-Laufwerken verhindern

Alternativ bietet es sich an, das Desktop-Symbol zum Einlesen der ManageMax-Daten nicht via Laufwerksbuchstaben anzulegen, sondern mit Hilfe eines UNC-Pfades. Bei Verwendung von UNC-Pfaden kann dieses Problem im BackupMax nicht auftreten. Sie können das vorhandene Desktop-Symbol einfach löschen und neu anlegen:

:sieheauch: Desktop-Symbol anlegen (Allgemeines)

:sieheauch: Desktop-Symbol anlegen für ManageMax

tools/backupmax/fehler-datei-nicht-gefunden.txt · Zuletzt geändert: 01.02.2015 00:06 von mkahlert · 636 Zugriffe bisher