HEKA Konverter

Programmstart

Konfiguration

Beim Programmstart auf „Konfiguration öffnen“ klicken.

Import

  • ASCII-Daten: Quellverzeichnis mit den Daten aus der Warenwirtschaft (meist \\servername\beco)
  • Temp-Verzeichnis: Temporäres Verzeichnis für Zwischenergebnisse

Export

  • Zieldatei: Zu exportierende Datei auf der lokalen Festplatte
  • Texttrennzeichen: optional Texttrennzeichen, etwa Anführungszeichen
  • Feldtrennzeichen: Tabulator, Komma oder Semikolon
  • Export-Format: Dateiformat, flache Datei oder Kreuztabelle (siehe unten)
  • Statistik-KZ: Statistik-Kennzeichen aus dem Artikelstamm, nach dem gefiltert werden soll
  • Bestands-Filiale: Komma-getrennte Liste aller Bestands-Filialen zur Auswertung; ist die Liste leer, werden alle freien Bestände berücksichtigt, egal aus welcher Filiale

Upload

  • FTP-Server: Name oder IP-Adresse des FTP-Servers
  • Zieldateiname: Name (und optional Verzeichnis) der Zieldatei auf dem FTP-Server
  • Benutzername und Kennwort: Zur Anmeldung am FTP-Server

Manuelle Konvertierung

Beim Programmstart auf „Konvertierung starten“ klicken, um die Konvertierung manuell anzustossen:

Die Konvertierung benötigt keine weiteren Benutzereingriffe. Das Programm beendet sich im Anschluss an die Konvertierung von selbst.

Tipp: Die Logfiles zum Export werden abgespeichert unter C:\ProgramData\MaxPro\Logfiles\HekaKonverter\

Aufrufparameter

Das Programm HekaKonverter.exe kann auch mittels Parametern direkt gestartet werden:

Konvertierung direkt starten:

cd C:\Program Files (x86)\HekaKonverter\
HekaKonverter.exe run

Einstellungs-/Konfigurations-Fenster öffnen:

HekaKonverter.exe config

Export-Datei: Flaches Dateiformat

Die Export-Datei im Format „Flache Datei“ enthält die folgenden Spalten:

Nr Spalte Inhalt
1 Artikel Artikelnummer aus dem Feld „Statistische Modellbezeichnung“
2 Bestands-Filiale Filiale-Nummer der Bestands-Filiale
3 Menge Bestands-Menge freier Bestand in dieser Filiale

Wichtig: Ist ein Artikel in mehreren Bestands-Filialen vorhanden, so ist der Artikel in dieser Datei mehrfach aufgelistet, jeweils ein Datensatz pro Artikel und pro Bestands-Filiale! Artikel ohne Bestand werden in dieser Datei nicht aufgelistet, es gibt also keine Datensätze mit Menge 0.

Export-Datei: Kreuztabelle

Die Export-Datei im Format „Kreuztabelle“ enthält die folgenden Spalten:

Nr Spalte Inhalt
1 Artikel Artikelnummer aus dem Feld „Statistische Modellbezeichnung“
2 Bestands-Filiale 00 Bestands-Menge freier Bestand in Filiale 00
3 Bestands-Filiale 01 Bestands-Menge freier Bestand in Filiale 01
4 Bestands-Filiale 02 Bestands-Menge freier Bestand in Filiale 02
5 Bestands-Filiale 03 Bestands-Menge freier Bestand in Filiale 03
etc. etc. Bestands-Menge freier Bestand in Filiale …

Wichtig: In der Export-Datei sind bei diesem Format alle Artikel enthalten, egal ob diese Bestand haben oder nicht. Die einzelnen Bestands-Filialen sind als Spalten aufgelistet. Ist in einer Filiale kein Bestand vorhanden, wird die Spalte mit Menge 0 aufgeführt.

ACHTUNG! Ändert sich die Liste der Bestands-Filialen (etwa eine neue zusätzliche Filiale, oder eine Filiale fällt weg), dann ändert sich das Dateiformat, da die Filiale dann zusätzlich aufgeführt wird oder die Spalte komplett entfällt! Es kann in diesem Format also nicht davon ausgegangen werden, dass die Filiale 01 garantiert immer in der Spalte 3 aufgeführt wird, je nach Änderung in der Warenwirtschaft kann sich diese Spalte nach links oder rechts verschieben! Zur Sicherheit muss bei der Weiterverarbeitung daher die Spaltenüberschrift mit ausgewertet werden!

Automatische Konvertierung

Die automatische Konvertierung funktioniert identisch zum automatischen Import im ManageMax:

:sieheauch: ManageMax Auto-Import anlegen (Aufgabenplanung)

:sieheauch: ManageMax Auto-Import anlegen (Geplante Tasks)

Kurzzusammenfassung:

  • Windows ⇒ Systemsteuerung ⇒ Verwaltung ⇒ Aufgabenplanung
  • Links auf „Aufgabenplanungsbibliothek“ klicken
  • Rechts unter „Aktionen“ auf „Aufgabe erstellen…“ klicken

Einstellungen:

  • Reiterkarte „Allgemein“:
    • Name: Heka Konverter
    • Sicherheitsoptionen: Benutzer „Administrator“ auswählen
    • Haken setzen bei „Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen
  • Reiterkarte „Trigger“:
    • Neuen Trigger erstellen
    • Ausführung täglich um beispielsweise 7:00 Uhr
  • Reiterkarte „Aktionen
    • Neue Aktion erstellen
    • Aktion: „Programm starten
    • Programm: C:\Program Files (x86)\HekaKonverter\HekaKonverter.exe
    • Argumente hinzufügen: run
    • Starten in: C:\Program Files (x86)\HekaKonverter\

Die Aufgabe kann einfach mit rechter Maustaste ⇒ Ausführen gestartet werden

tools/hekakonverter/start.txt · Zuletzt geändert: 09.03.2014 00:39 von mkahlert · 807 Zugriffe bisher