Kundenkarten - Einschränkungen und mögliche Probleme

Grundsätzlich erlaubt der MailingMax auch den Import und die Verwaltung von Kundenkarten bzw. Kundennummern. Natürlich können diese auch jeweils aus der Warenwirtschaft oder aus einer beliebig anderen Quelle importiert werden. Alternativ kann der MailingMax auch jederzeit eigene Kundenkarten-Nummern erzeugen und vergeben.

Allerdings sollten Sie beim Umgang mit Kundenkarten einige wichtige Einschränkungen beachten.

:no1: Der MailingMax kann pro Kunde immer nur eine einzige Kundenkarte verwalten. Hat ein Kunde mehrere Kundenkarten, kann im MailingMax nur eine der Nummern gespeichert werden. Beim Import ist dies in der Regel die erste vorkommende (älteste) Kundenkarte.

:no2: Je nach Einstellung des Filters werden in der Regel alle Mitglieder eines Haushalts zu einer Adresse im MailingMax zusammengefasst. Haben im Haushalt also mehrere Personen eine Kundenkarte (Vater, Mutter, Tochter, Sohn), so kann der MailingMax nur eine Kundenkarte speichern und verwalten.

:no3: Ein Gültigkeitsdatum oder Rückgabedatum von Kundenkarten kann nicht verwaltet werden.

:no4: Es erfolgt grundsätzliche keine automatische Überprüfung auf Lücken, doppelt oder falsch zugeordnete Kundenkarten. Es gibt hier zwar verschiedene Module im Korrektur-Menü, allerdings müssen solche Überprüfungen immer manuell durchgeführt werden. Eine Automatik gibt es hierbei nicht.

Weitere Informationen

:sieheauch: Menü KorrekturAdress-Prüfung und -KorrekturIdentische Kundenkarten

:sieheauch: Menü KorrekturAdress-Prüfung und -KorrekturIdentische Kundennummern

:sieheauch: Menü KorrekturPrüfung KundenkartenMehrfach vergebene Kundenkarten

:sieheauch: Menü KorrekturPrüfung KundenkartenGelöschte Kundenkarten-Inhaber

:sieheauch: Menü KorrekturPrüfung KundenkartenUnbekannte Kundenkarten

:sieheauch: Menü KorrekturPrüfung KundenkartenKundenkarten ohne Umsatz

mailingmax/import/kundenkarte.txt · Zuletzt geändert: 04.10.2014 23:44 von mkahlert · 763 Zugriffe bisher