Beschäftigungsarten

Je tiefer Sie im PepMax in die Abrechnungsmöglichkeiten für Abwesenheiten (Urlaube, Krankheiten) sowie Feiertage einsteigen, desto häufiger stolpern Sie hierbei über die Variante der Beschäftigungsarten.

Die Beschäftigungsarten benötigen Sie immer dann, wenn Sie verschiedene Mitarbeiter auf unterschiedliche Arten abrechnen möchten oder müssen. Dies betrifft etwa:

Häufig wird hier anhand der Beschäftigungsarten grundsätzlich unterschieden nach Stundenlöhner (etwa im Lager oder Auslieferung), Gehaltsempfänger (etwa in der Verwaltung) sowie Gehaltsempfänger mit Provision (etwa Verkauf). Aber auch die Abgrenzung von Teilzeitkräften kann sinnvoll sein, wenn hier Sonderregelungen gelten.

Der PepMax erlaubt aktuell bis zu 10 verschiedene Beschäftigungsarten, die Sie einfach im Menü StammdatenZeiterfassungBeschäftigungsarten definieren können. Mehr als eine Bezeichnung für die Beschäftigungsart ist aber hier zunächst einmal nicht einzustellen.

Mitarbeiter-Stammdaten

Damit der PepMax weiß, welcher Mitarbeiter nach welcher Beschäftigungsart abgerechnet werden soll, erfolgt die Zuordnung in den StammdatenMitarbeiter ⇒ Mitarbeiter auswählen und Knopf „Stammdaten“ ⇒ Reiter „Abrechnungsdaten“.

Im Einsatz

Der eigentliche Einsatzzweck dieser Beschäftigungsarten äußert sich dann aber erst in anderen Menüs:

:sieheauch: Menü StammdatenZeiterfassungAbwesenheitsgründe ⇒ Abschnitt „Einstellungen je Beschäftigungsart

:sieheauch: Menü StammdatenZeiterfassungFeiertage ⇒ Knopf „Einstellungen zur Abrechnung in der Zeiterfassung

:sieheauch: Menü StammdatenZeiterfassungAbrechnungs-Einstellungen

pepmax/stammdaten/zev-beschaeftigungsarten.txt · Zuletzt geändert: 28.10.2014 14:08 von mkahlert · 1575 Zugriffe bisher